Sprechen wir über Ihr Projekt!

+49 89 809 1329 0

StartseitePressemitteilungTelelingua und AAC Global werden zu Acolad

Telelingua und AAC Global werden zu Acolad

22/09/2020

Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der geplanten Akquisition von Amplexor setzt die Acolad-Gruppe, europäischer Marktführer im Bereich professioneller Übersetzungen, ihren Wachstums- und Transformationskurs fort und vereint zwei weitere ihrer Marken, nämlich AAC Global und Telelingua, unter dem Namen Acolad. Ein erstes Rebranding von 9 der 12 Marken der Gruppe war im Januar 2019 erfolgt.  

 

Rebranding von AAC Global und Telelingua: ein weiterer Schritt zu einer starken weltweiten Positionierung 

 

AAC Global ist einer der führenden skandinavischen B2B-Akteure im Bereich Übersetzung, mehrsprachige Fortbildung und E-LearningDie Gruppe begleitet Unternehmen bei ihrer internationalen Expansion, indem sie ihnen maßgeschneiderte Sprachdienstleistungen anbietet. Die 270 Mitarbeiter in den drei Niederlassungen in Finnland, Schweden und Dänemark sind dabei auf nordische Sprachen und firmeninterne Schulungen spezialisiert. 

 

Telelingua bereichert die Gruppe um 30 Jahre Übersetzungserfahrung, insbesondere in den Bereichen Biowissenschaften, Recht und Industrie. Telelinguas Dienste erfreuen sich in Europa und den Vereinigten Staaten aufgrund ihrer Qualität und Servicelevels insbesondere bei Unternehmen des Medizin- und Pharmasektors großer Beliebtheit. 

 

Die Entstehung der Marke Acolad – eine Erfolgsstrategie für die Gruppe

 

Dadurch, dass 9 der 12 Unternehmen der Acolad-Gruppe (Technicis, VO Paris, Cogen, Translation Probst, Arancho Doc, Soget, HL Trad, CPW und Semantis) sich seit 2019 unter dem einheitlichen Markennamen Acolad mit seinem hohem Wiederkennungswert präsentieren, konnte die Gruppe ihre Position als europäischer Marktführer im Bereich professioneller Übersetzung festigen. Durch ihre dezentrale Positionierung auf dem hart umkämpften Markt für Übersetzungen hebt die Acolad-Gruppe sich von ihren Konkurrenten ab und bietet ihren Kunden eine optimale Kombination: die Nähe und Flexibilität eines lokalen Partners verbunden mit den Kapazitäten eines Weltmarktführers.   

 

 

Benjamin du Fraysseix, CEO der Acolad-Gruppe, kommentiert es so: "Nachdem unser Rebranding so erfolgreich war, geht es uns darum, unsere Markenstrategie konsequent fortzuführen, um unsere Positionen weiter zu festigen und unsere Prozesse um eine starke Marke herum zu rationalisieren. Dadurch, dass wir unseren Kunden eine einzige Anlaufstelle für alle ihre Übersetzungsprojekte zur Verfügung stellen, können wir ihnen zugleich eine breite Palette von Dienstleistungen anbieten und die enge Kundenbeziehung aufrechterhalten, an der uns sehr viel liegt."  

 

Die kürzlich angekündigte Übernahme von Amplexor erlaubt Acolad, sein Angebot an Sprach- und Contentdiensten weiter auszubauen und gleichzeitig seine Positioals weltweit führendes Unternehmen zu stärken. 

 

 

Über die Acolad-Gruppe 

 

Die Acolad-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Sprach- und Lerndienstleistungen und einer der dynamischsten Akteure in seinem Sektor. Die Gruppe, die heute in 14 Ländern auf 3 Kontinenten (Europa, Nordamerika und Asien) etabliert ist, zeichnet sich durch ihr multilokales Vorgehen auf dem Markt aus, welches sie zum bevorzugten Partner von Kunden rund um den Globus macht. Acolad vereint dabei die Vorzüge eines Weltmarktführers mit der Kundennähe eines lokalen Unternehmens. Das Know-how der Acolad-Teams und ihre Leidenschaft für Sprachen macht sich in einem breiten Angebotsspektrum bemerkbar: Übersetzung, Sprachtrainings, Lokalisierung, Dolmetschen, und vieles mehr. Um jedem ihrer Kunden herausragenden Service zu garantieren, vertraut die Acolad-Gruppe 18.000 Sprach- und Lernexperten. 

Sprechen wir über Ihr Projekt

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.