Maschinelle Übersetzung (MÜ) professionell editiert

Post-Editing maschineller Übersetzungen heißt, dass menschliche Expertise auf künstliche Intelligenz trifft: Sie erhalten eine automatische Übersetzung, aber in Top-Qualität − mit allen Vorzügen der Zeit- und Kostenersparnis! 

Warum ist beim maschinellen Übersetzen die Nachbearbeitung wichtig?

Eine MÜ-Engine erkennt zum Beispiel weder kulturelle noch historische Bezüge. Da ist eine Fehlübersetzung schnell passiert. Noch wichtiger: Nur ein Mensch versteht sich auf feinere, subtilere Sprachebenen. Er ist Experte für stilistisch gelungene Texte. Post-Editoren achten auf jedes Detail – das garantiert ein hochwertiges, zutreffendes Übersetzungsergebnis! 

Technologie wagen − für höhere Produktivität

Technologie einzusetzen, bietet sich bei großen Übersetzungsprojekten mit knappen Fristen an.

Kombination aus künstlicher und menschlicher Intelligenz

Der maschinell übersetzte Text wird von einem Post-Editor geprüft und optimiert. 

Das Beste aus beiden Welten

Technologisches und menschliches Know-how vereint: Das Ergebnis überzeugt!

Fallstudie: MÜ und Post-Editing – ein Erfolgsduo

Lesen Sie, wie wir einem High-Tech-Konzern zu Konsistenz in Terminologie und Branding verhofen haben, bei verkürzten Bearbeitungszeiten und für mehr Umsatz. 

Keine Lösung von der Stange

Jedes Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekt ist einzigartig − und das sollte auch für die Lösung gelten. Der Einsatz maschineller Übersetzung (MÜ) führt ohne Frage zu höherer Effizienz, kürzeren Bearbeitungszeiten und Kostenersparnis. Aber die gewünschte Qualität setzt eine Nachbearbeitung voraus. Wie umfassend? Das ist − je nach Projekt − unterschiedlich und sollte individuell entschieden werden. 

Maschinelle Übersetzung + Leichtes Post-Editing

Beim geringfügigen Post-Editing werden Rechtschreibung, Grammatik und andere maschinell bedingte Fehler korrigiert. Diese Option ist zumeist die richtige Wahl für interne oder kurzlebige Informationsinhalte. Typische Beispiele: Inhalte im Wiki-Stil, Antworten des Supports, technische Dokumentation. Geringfügiges Post-Editing verbessert den MÜ-Output, wirkt sich jedoch kaum auf die Bearbeitungszeit oder die Kosten aus.

Maschinelle Übersetzung + „Full“ Post-Editing

Durch umfassendes Post-Editing erreicht die maschinelle Übersetzung die Qualität einer professionellen Humanübersetzung, die vollständig auf Ihre Terminologie, Ihren Stil und Ihre Ansprüche abgestimmt ist. Das ist für Marketing- und Website-Inhalte, aber auch im Fall rechtlicher Dokumente, Produktinformationen usw. wichtig. Diese Qualitätsstufe ist nicht ohne höhere Kosten und Bearbeitungszeiten erreichbar, bietet aber insgesamt den höchsten Mehrwert. 

Verwandte Themen

Fachjargon in der Lokalisierung – endlich verständlich: Post-Editing von maschineller Übersetzung

Ihnen fehlt noch Grundlagenwissen zum Thema? Dann lesen Sie diesen Blogartikel: Er bietet Ihnen Fakten und Zahlen. 

Sprechen Sie mit einem Profi für professionell editierte maschinelle Übersetzungen

Sie brauchen Hilfe bei einem Post-Editing-Projekt? Wir sind für Sie da!